Oral history

„Was wir als besonderen Klang wahrnehmen, ist im Grunde die besondere Spielweise“ (Eckart Haupt)

Oral history

Kann man den „Dresdner Klang“ erlernen? Welche musikalischen Faktoren bestimmen den Klangcharakter? Was ist dran am „Mythos“ des Dresdner Streicherklangs und welchen Einfluss hat ein Dirigent auf Interpretation und Klangfarbe?

Auf der Suche nach Erkenntnissen, wie ein individueller Orchesterklangs entsteht und welche spiel- und musiziertechnischen Faktoren dazu zählen, haben wir Zeitzeug*innen gebeten, uns ihre persönlichen Eindrücke zu schildern.

In Bezug auf Aufführungssituationen und Spielpraxis geben die folgenden Videoausschnitte in der Kategorie Spielweise Aufschluss, in der Kategorie Filiation geht es u.a. um Ausbildung, die Weitergabe von Spieltechnik und Klangvorstellungen und schliesslich in der Kategorie Tradition um das mit diesem Begriff verbundene Verständnis.

Alle Berichte ermöglichen aber auch einen Einblick in den Musikeralltag vom Probespiel bis zur Aufführung. Darüber hinaus macht das Streben nach dem typischen Orchesterklang die Identifikation mit dem berühmten Klangkörper deutlich.

Eckart Haupt Klangregulierung
Stephan Drechsel Den Klang einsaugen
Peter Lohse: ... sich in den Klang integrieren